Patrick Wolf - Ihr Bezirksverordneter für Kladow

Liebe Kladowerinnen und Kladower,
liebe Nachbarn


ich freue mich sehr darüber, dass Sie den Weg auf die Internetseite der Kladower CDU gefunden haben und nun mehr über mich und meine Arbeit erfahren möchten.

Als Ihr Kladower Bezirksverordneter von nebenan sitze ich für die CDU-Fraktion seit Oktober 2016 in der Bezirksverordnetenversammlung von Spandau. Hier bin ich als Fraktionsgeschäftsführer, stellvertretender Fraktionsvorsitzender sowie Schulpolitischer Sprecher tätig. Außerdem vertrete ich die CDU-Fraktion in mittlerweile vier Fachausschüssen. So bringe ich mich im Haushalts-, Schul-, Umwelt- und schließlich im Jugendhilfeausschuss für die Belange unserer Mitmenschen ein. Durch meine Ausschusswahl und meine Tätigkeiten innerhalb der Fraktion bin ich thematisch breit aufgestellt und setze mich regelmäßig mit Themen auseinander, die auch Kladow direkt betreffen. So waren es die Arbeiten an der Sporthalle der Ritterfeld-Grundschule oder auch die Einrichtung einer neuen 7. Klassenstufe am Hans-Carossa-Gymnasium im Schulbereich oder der Einsatz der CDU-Fraktion für den Erhalt des Jugendangebots im Nachbarschaftshaus Parnemannweg im Jugendbereich, die mich in meiner Arbeit begleiteten – um nur einige Beispiele zu nennen.

Es bereitet mir große Freude, tagtäglich einen Beitrag dafür zu leisten, unser Kladow noch schöner zu machen. Dabei bin ich kein „Altkladower“, sondern ein „Zugezogener“. Ursprünglich komme ich aus Hakenfelde. Nach dem Abitur habe ich meinen Wehrdienst bei der Luftwaffe abgeleistet und bin der Bundeswehr seit jeher treu verbunden geblieben. Zurzeit absolviere ich meine Ausbildung zum Reserveoffizier und werde im Anschluss daran aller Voraussicht nach im Bereich des Katastrophenschutzes eingesetzt werden. Ferner studiere ich die Fächer Geschichte und Deutsch für das Lehramt an Gymnasien. Trotz der Schwierigkeiten und derzeitigen Herausforderungen möchte ich den Lehrerberuf aktiv ausüben. Ich lebe mit meiner Ehefrau und unserer gemeinsamen Tochter in Alt-Kladow.

In kürzester Zeit habe ich das Dorf und die Menschen hier vor Ort schätzen gelernt. Ich betrachte es deshalb als große Ehre, die Interessen der Kladowerinnen und Kladower im Spandauer Rathaus vertreten zu dürfen. Bei meiner Arbeit habe ich schnell erfahren können, wie wichtig der ständige Kontakt mit den Menschen ist. Viele Dinge konnten wir nur anpacken und umsetzen, weil Sie uns Ihre Anliegen mitteilten oder uns sogar weit darüber hinaus unterstützten. Dieses Engagement von Seiten der Kladowerinnen und Kladower kann man gar nicht zu gering einschätzen

Ich rufe Sie gern dazu auf und will Sie ermuntern, sich mit Ihren Problemen, Ideen, Anliegen und Vorschlägen an mich zu wenden. Mein Credo ist dabei immer: „Ich kann Ihnen nicht versprechen, Ihr Problem zu lösen – aber ich kann Ihnen versprechen, mich dafür einzusetzen!“

Ich hoffe, Sie konnten einen Eindruck von mir und meiner Arbeit erhalten und freue mich darüber, wenn wir ins Gespräch kommen. Ich habe immer ein offenes Ohr für Sie. Ein Treffen oder ein Telefonat lassen sich bestimmt schnell vereinbaren, denn die Wege zwischen uns Kladowerinnen und Kladowern sind ja bekanntlich kurz. Also dann: Packen wir es an, für unser Kladow!

Ihr
Patrick Wolf


 

Hier habe ich für Sie meine Initiativen sowie die der CDU-Fraktion Spandau hinterlegt, an denen ich mitwirken durfte:

Anträge

10. April 2019
Steuerformulare in Papierform ausreichend zur Verfügung stellen

27. November 2018

Rufbusse auch für Spandau

11. September 2018:
Transparenz durch Mängelmeldesystem ermöglichen

02. Juli 2018:

Stadtteilbibliothek Kladow in touristisches Wegeleitsystem aufnehmen

02. Juli 2018:

Eine Café- und Leseecke in der Stadtteilbibliothek Kladow einrichten

11. Juni 2018:
Spandaus Schulentwicklung endlich transparent gestalten

21. März 2018:

Informationstafel auch für Alt-Kladow

26. Februar 2018:

Besser auf Fahrbahnschwellen aufmerksam machen

28. Juni 2017:

Vierte 7. Klasse im Hans-Carossa-Gymnasium im Schuljahr 2017/2018 einrichten

19. Mai 2017:

Spandaus Stadtbild schöner machen – Verwahrloste graue Kästen vermeiden!

17. Januar 2017:

Gymnasien stärken

17. Januar 2017:

Abfahrtszeiten der Nachtbusse in Kladow anpassen


Kleine Anfragen:

17. Januar 2019:
Steuerformulare in Papierform für alle (tatsächlich leichter) zugänglich?

19. November 2018:
Essensversorgung an der Bertolt-Brecht-Oberschule

14. Mai 2018:
Organisation sauberer Schulen in Spandau

30. März 2017:
Sanierungsarbeiten an der Carlo-Schmid-Oberschule


Mündliche Anfragen:

05. Dezember 2018:
Gemeinschaftsschule wird zur Berliner Regelschule

24. Januar 2018:
Schulschwänzer

25. Januar 2017:

Wie gefährdet sind die Spandauer Schülerlotsen?


Pressemitteilungen:

05. September 2019:
World Cleanup Day in Spandau! - CDU-Fraktion Spandau putzt in Kladow

03. September 2019:

Rückschlag für den Schulcampus Siemensstadt

09. Mai 2019:
Kleebank will sich auf Landesebene nicht weiter für Verbeamtung einsetzen

09. Mai 2019:
Transparenz durch Mängelmeldesystem für Schulen

09. Mai 2019:
Kleebank will sich auf Landesebene nicht weiter für die Verbeamtung einsetzen

11. April 2019:

Europatag an Spandauer Schulen

26. März 2019:
Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium soll künftig bereits mit der 5. Klasse starten

23. November 2018:

Wiederverbeamtung der Berliner Lehrerinnen und Lehrer

14. November 2018:

Fast jeder zehnte Spandauer ist ein Quereinsteiger

25. Oktober 2018:

Zukunftsperspektive statt Schulabbruch

22. August 2018:

Schulsanierung: Zusammenarbeit im Bezirk mangelhaft

20. Juli 2018:

Schulschwänzen darf nicht ohne Konsequenzen bleiben

09. Juli 2018:

Café- und Leseecke in der Stadtteilbibliothek Kladow einrichten

11. Mai 2018:

Spandau schafft mehr Platz für mehr Bildung

18. April 2018:

Mandatswechsel in der CDU-Fraktion Spandau

10. Januar 2018:

Wieder Brandbrief von Spandauer Schule

14. Dezember 2016:

CDU-Fraktion Spandau benennt fachpolitische Sprecher

04. Oktober 2016:

CDU-Fraktion konstituiert sich

 

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben