Carl-Friedrich-von Siemens-Gymnasium soll künftig bereits mit der 5. Klasse starten

BVV stimmt CDU-Antrag zu

Patrick Wolf, schulpolitischer Sprecher
Patrick Wolf, schulpolitischer Sprecher
Die CDU-Fraktion Spandau hat in der März-BVV Zustimmung für den Antrag erhalten, dass das Carl-Friedrich-von Siemens-Gymnasium künftig bereits ab der 5. Klasse startet. Die Christdemokraten setzen sich für den Elternwillen ein, hier eine fünfte und sechste Jahrgangsstufe einzurichten. Den Antrag hatte zuvor schon der Schulausschuss mehrheitlich befürwortet.

Dazu erklärt Patrick Wolf, schulpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Spandau:

„Eine Jahrgangsstufe fünf und sechs am Carl-Friedrich-von Siemens-Gymnasium einzurichten, entspricht dem an uns herangetragenen Elternwillen. Das Gymnasium gewinnt immer mehr an Attraktivität. Dies liegt unter anderem daran, dass die Schule einen sogenannten MINT-Schwerpunkt gesetzt hat, der berlinweit stark nachgefragt ist.

Wir erwarten von Bezirksbürgermeister und Schulstadtrat Kleebank, dass er den Willen der Eltern und der Bezirksverordnetenversammlung nun zügig umsetzt und somit die Stärkung der Spandauer Gymnasien auch vollzieht.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Personen (1)
Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Spandau
Inhaltsverzeichnis
Nach oben