Aktuelle Zahlen zu Vekehrsverstößen durch Diplomatenfahrzeuge

USA neuer Spitzenreiter

Seit 2005 fragt CDU-Innenexperte Peter Trapp jährlich die Zahl der Verkehrsverstöße und -unfälle durch Angehörige diplomatischer Vertretungen ab. Im Verlgeich zum Vorjahr gibt es einen leichten Rückgang von 22.903 auf 21.714 Verstöße, die Zahl der Verkehrsunfälle stieg um 5 auf 79.

Bei den Nationen haben die USA-Dipolmaten die Vertreter der Russischen Föderation an der Sünderspitze abgelöst, die nach ihren Kollegen aus Griechenland und Ägypten nun an vierter Stelle liegen.

Wegen der diplomatischen Immunität wurden stets alle Verfahren eingestellt.

Mehr dazu unter:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article191516539/Berlin-US-Diplomaten-fuehren-Liste-mit-Verkehrsverstoessen-an.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

https://de.sputniknews.com/panorama/20190407324617863-berlin-diplomaten-verkehrsregeln-land/

https://www.nzz.ch/international/berlin-diplomaten-fallen-als-verkehrsrowdys-auf-ld.1473409

https://www.bz-berlin.de/berlin/so-lassen-es-diplomaten-auf-berlins-strassen-krachen

https://www.focus.de/politik/deutschland/geniessen-immunitaet-21-000-taten-berliner-polizei-legt-groesste-suender-unter-diplomaten-corps-offen_id_10557834.html

https://www.morgenpost.de/berlin/article216837497/US-Diplomaten-sind-die-groessten-Verkehrssuender.html

https://www.autobild.de/artikel/diplomaten-unfaelle-in-berlin-14753675.html



Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Spandau
Weitere Informationen dazu auf Peter Trapp MdA
Inhaltsverzeichnis
Nach oben