Gesundheit geht vor

CDU-Fraktion begrüßt entschiedenes Vorgehen von Gesundheitsstadt-rat Frank Bewig zur Schließung der Spielplätze

Arndt Meißner, Fraktionsvorsitzender
Arndt Meißner, Fraktionsvorsitzender

Nachdem sich Bund und Länder auf gemeinsame Leitlinien zur Eindämmung des Coronas-Virus verständigt haben, die auch eine Schließung von Spielplätzen vorsehen, ist der Berliner Senat von der ausdrücklichen Empfehlung der Bundesregierung abgewichen. Spandau besteht auf Einhaltung der Schutzmaßnahmen.

Dazu erklärt Arndt Meißner, Vorsitzender der CDU-Fraktion Spandau:

„Dieser halbgare Schlingerkurs des Senats ist unsäglich. Einzig und allein aus Angst vor unpopulären Entscheidungen werden ausdrückliche Empfehlungen der Bundesregierung zur Eindämmung der Pandemie zurückgenommen. Heute hü, morgen hott- dieses Krisenmanagement des Senats auf dem Rücken der Bevölkerung ist letztlich unverantwortlich.

Ich bin dankbar, dass Gesundheitsstadtrat Frank Bewig Rückgrat beweist und mit seiner Entscheidung deutlich macht, wie ernst die Lage derzeit ist. Bei allem Verständnis für die Familien, ist es derzeit der einzig richtige und konsequente Schritt, die Spielplätze zu schließen. Der Schutz der Allgemeinheit und die Gesundheit aller gehen vor.“

Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Spandau
Weitere Informationen dazu auf Peter Trapp MdA
Inhaltsverzeichnis
Nach oben